Wie bekomme ich einen Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung?

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)

Es ist das Ende einer wirtschaftlichen Existenz. Wird eine eidesstattliche Versicherung abgegeben, flüchtet ein Mensch unter den Gläubigerschutz, doch die Privatinsolvenz ist nicht mehr abzuwenden. Da das Ende einer wirtschaftlichen Existenz nicht gleichbedeutend mit dem Ende der tatsächlichen Existenz des Schuldners ist, sucht der nach Wegen, um wieder auf die Füße zu kommen. Häufig soll ein Darlehen retten. Doch ein Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung ist sehr schwierig, zumal es auch rechtlich gewisse Schwierigkeiten gibt.

Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung: Was ist eigentlich eine eidesstattliche Versicherung?

Die eidesstattliche Versicherung gibt es nicht nur in der Finanzwelt, sondern auch in zahlreichen Bereichen des deutschen Justiz- und Wirtschaftswesens. Es handelt sich dabei um eine rechtlich verbindliche Erklärung, dass eine getätige Aussage zu einhundert Prozent der Wahrheit entspricht. Tritt die eidesstattliche Versicherung in der Finanzwelt auf, handelt es sich dabei um einen Vorgang im Rahmen einer Zwangsvollstreckung, der im Volksmund auch Offenbarungseid oder “Hand heben” genannt wird. Der Schuldner versichert dadurch, dass alle Angaben, die dieser zu seinen Vermögensverhältnissen gemacht hat, vollständig sind und er keine Werte verschweigt, an denen die Gläubiger im Rahmen der Zwangsvollstreckung ihre Forderungen befriedigen könnten. Der Offenbarungseid ist der erste Schritt in die Privatinsolvenz, die unverzichtbar ist, da mit ihr der Gläubigerschutz einhergeht. Das deutsche Recht gewährt auch hoch verschuldeten Personen das Recht auf ein Existenzminimum. Flieht ein Mensch über die eidesstattliche Versicherung in den Gläubigerschutz, dürfen die Gläubiger nur noch die Einnahmen und Werte abschöpfen, die über diesem Existenzminimum liegen. Verschweigt der Schuldner jedoch Werte oder Vermögen, so ist dies damit Betrug am Staat und an den Gläubigern und wird als Straftat gewertet und teilweise mit empfindlichen Freiheitsstrafen belegt. Keine deutsche Bank gewährt deshalb ohne weiteres einen Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung.

Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung: Wo bekommt man ihn?

Denn die deutschen Banken wissen aufgrund der eidesstattlichen Versicherung (viele Banken verlangen von sich aus einen Offenbarungseid vor der Kreditvergabe, wenn sie vermuten, dass der Kreditnehmer etwas verschweigt), dass der Kreditnehmer wohl nicht in der Lage sein wird, das Darlehen zu tilgen (in der Privatinsolvenz wird jeder Cent der Einnahmen, der über dem Existenzminimum liegt an die Gläubiger abgeführt) – und fast noch schlimmer: Dass es zudem zahlreiche weitere Gläubiger gibt, die ihre Forderungen befriedigen wollen. Es gilt dabei: Altschulden gehen vor. Auch der sonst übliche Kunstgriff mit einem Bürgen (wenn man überhaupt einen finden kann, was unter den gegebenen Umständen ausgesprochen schwierig ist) scheidet aus, da den meisten Banken die Kreditvergabe in solchen Fällen als zu rätselhaft erscheint. Der einzige Weg zu einem Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung ist der Gang zu einer ausländischen Bank, die von der Situation in Deutschland keine Kenntnis hat und auch nicht nachfragt. Entsprechende Angebote findet man über das Internet. Aber auch diese Banken werden Sicherheiten für die Rückzahlung des Kredits verlangen und außerdem können natürlich auch sie offene Forderungen vor einem deutschen Gericht einklagen – spätestens dann kommt es zu einem Offenbarungseid und der Kreditnehmer hat möglicherweise das nächste juristische Problem, da ihn die ausländische Bank wegen Betrugs verklagt.

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)

Bewerte den Artikel